13.09.2019

GRÜNEN-Sprecherin Kathrin Horre will Bürgermeisterin werden

Im Rahmen der letzten Mitgliederversammlung des Ortsverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Neuenkirchen bewarb sich Kathrin Horre für das Amt der Bürgermeisterin bei ihrer Partei. Die 45jährige Sozialarbeiterin und Geschäftsführerin der GRÜNEN im Kreis Steinfurt ist seit 2014 Mitglied im Gemeinderat und lebt mit ihrer Familie seit 2004 in Neuenkirchen.

Nach dem Reaktorunfall in Fukushima ist Kathrin Horre der Partei von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beigetreten, da sie sich nicht mehr ausschließlich im privaten Rahmen für den Atomausstieg, den Umwelt- und Klimaschutz einsetzen, sondern vor Ort aktiv und politisch mitgestalten wollte. Seit 2012 arbeitet sie als sachkundige Bürgerin in der GRÜNEN Ratsfraktion mit und bei der letzten Kommunalwahl 2014 erhielt sie über die Liste das dritte Ratsmandat für die GRÜNE Fraktion.

„Kommunalpolitik ist großartig“, erklärt Kathrin Horre ihre Motivation. „An den Entscheidungen und Diskussionen in Rat und Ausschüssen beteiligt zu sein, erzeugt eine intensive Bindung an den Ort, an die Menschen, die hier leben, und das Wort Heimat bekommt eine neue Bedeutung. Nicht meckern, sondern machen – das ist mein Motto.“

In den nächsten Wochen und Monaten möchte Kathrin Horre den Menschen im Ort zuhören und ins Gespräch kommen. Wo drückt der Schuh? Welche Ideen haben die Bürgerinnen und Bürger? Was fehlt im Ort, was könnte besser sein? „Ich möchte die Menschen hier im Ort noch besser kennenlernen, ihnen zuhören, sie mitnehmen und an den Themen und Entwicklungen beteiligen. Denn nur gemeinsam sind die großen Themen der Zukunft zu stemmen“, ist sie sich sicher. Antworten auf den Klimawandel und das Artensterben, auf die Frage, wie wir in Zukunft leben, arbeiten und wirtschaften wollen, müssen gefunden werden. „Jung und Alt sind hier gefragt – denn es geht um unser Zusammenleben hier in den schönen Ortsteilen Neuenkirchen und St. Arnold.“

Volle Unterstützung bekam sie aus der GRÜNEN Ratsfraktion von Ellen Pfennig und Manfred Krüger und aus dem Vorstand der Partei von Vera Nienkötter und Edmund Bischoff. Auch die anwesenden Mitglieder begrüßten ihre Bewerbung. Eine finale Nominierung als Kandidatin findet bis Ende des Jahres statt.

URL:http://gruene-neuenkirchen.de/aktuelles/news-detail/article/gruenen_sprecherin_kathrin_horre_will_buergermeisterin_werden/