Abschied von Stephan Deupmann

30.11.16 –

Grüne wählen ein Frauen-Tandem an die Parteispitze

Stephan Deupmann war viele Jahre das Gesicht der Grünen in Neuenkirchen. Nun heißt es für ihn, Abschied nehmen. Zum Jahreswechsel zieht Deupmann mit seiner Frau nach Bonn. „Die Kinder sind groß und der Job bietet mir eine neue Chance“, erklärt er seine Entscheidung, St. Arnold und den Ortsgrünen den Rücken zu kehren. „Aber ich bleibe den Grünen treu und wer weiß, vielleicht kommen wir auch irgendwann zurück.“ Grund genug, ihm Danke zu sagen für viele Jahre als Sprecher der Bündnisgrünen in Neuenkirchen: „Damit du uns nicht vergisst und deinen Beitrag zum Schutz der Artenvielfalt in der Großstadt leisten kannst“, dankte Kathrin Horre, seine Co-Sprecherin, ihm seinen unermüdlichen Einsatz für die grünen Ziele und überreichte ein Insektenhotel für den Balkon der neuen Wohnung. Anschließend wählte die Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand, um die Lücke schnell wieder zu schließen. Kathrin Horre, seit Anfang 2014 Sprecherin der Ortsgrünen, trat wieder an und wurde einstimmig im Amt bestätigt. Neben ihr wird nun die 37jährige Vera Nienkötter als Sprecherin dem Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen vorstehen. „Zwei Frauen an der Spitze eines Ortsverbandes ist auch für die Grünen ein Novum“, freut sich Kathrin Horre über das einstimmige Votum für ihre neue Kollegin. „Im Vergleich zu den anderen Parteien können wir für uns Grüne festhalten: Wir sind jung und weiblich! Und wir wachsen: Alleine im letzten Monat konnten wir vier neue Mitglieder in Neuenkirchen begrüßen!“ Die neue grüne Doppelspitze schaut mutig und motiviert in das Wahljahr 2017.

Termine des Ortsverbandes

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]